In dem neu gegründeten Unternehmen mit drei Werken in Remscheid, Duisburg und München mit einem Jahresumsatz von 200 Millionen Euro und tausend Mitarbeitern, zu dem SONA jetzt gehört, halten beide Unternehmen 50 Prozent der Stimmrechte. Sebastian Wagner, der alleinige Anteilseigner der Investmentgruppe Winning Group, die sich auf die Bereiche Bauwesen, Engineering, Entwicklung und Automobilindustrie konzentriert, hat die Geschäftsführung.

„Die Partnerschaft mit EPI ist ein bedeutender Schritt vorwärts für die Winning Group und ihr weiteres Wachstum im Automobilsektor. Wir sehen auch ein erhebliches Potenzial für die weitere Entwicklung durch Akquisitionen. Die Vereinbarung mit einem starken Partner war für uns ein logischer Schritt und ich freue mich sehr, sie abgeschlossen zu haben,“ sagt Wagner gegenüber Forbes.

Den gesamten Artikel mit den Kommentaren der Partner können Sie hier lesen.

19. 1. 2021

Die Investmentgruppe Winning Group und EP Industries haben das deutsche Unternehmen SONA BLW Germany in einem Joint Venture gekauft. Es wird in eine Bauholding von bereits im Besitz befindlichen Unternehmen unter dem Namen Winning Automotive integriert.

8. 12. 2020

Winning Group a.s. and EP Industries a.s. established a joint venture via the company Winning Automotive a.s. Both partners jointly control the company, each of them holding 50% of voting rights whereas Winning Group nominated the company’s CEO and further supports the day to day business.